getGeoIPCountryCode = US SiteAppCode = AT Test : 'AT/US'

OK

OKAbbrechen

Danke

Schließen
mediacachable:1

Hautpflege ab 40: Auf was sollte man achten?

Hautpflege ab 40: Auf was sollte man achten?

Möglicherweise haben Sie bereits die Auswirkungen der Hautalterung bemerkt oder Sie lesen diesen Artikel, um herauszufinden, wie Sie Ihr jugendliches Aussehen behalten können. Wie so viele Veränderungen im Leben, kann die eigene Hautalterung lange unbemerkt bleiben. Gerade war die Haut noch jugendlich, aufgepolstert und strahlend und plötzlich scheinen die Tage, an denen man etwas müde und fahl aussieht, die Norm zu sein. Hautalterung betrifft uns alle und gehört eben zum Leben dazu. Die gute Nachricht ist: Die moderne Hautforschung ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass innovative, kraftvolle Aktivstoffen die sichtbaren Anzeichen der Hautalterung mildern können.

Wenn sich Ihre Haut verändert, sollte sich auch Ihre Pflegeroutine ändern

Die Veränderungen unserer Haut entstehen auf der einen Seit aufgrund von chronologischer Alterung. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich auf ganz natürliche Weise die Produktion von Kollagen und Elastin in unserer Haut. Auf der anderen Seite haben aber auch Lebensstilfaktoren wie Stress, lange Arbeitszeiten und unausgewogene Ernährung einen Einfluss auf unser Hautbild. Oft machen sich diese Veränderungen Ende Dreißig bzw. Anfang Vierzig zum ersten Mal wirklich bemerkbar. Dunkle Ringe unter den Augen sind möglicherweise häufiger und bleiben länger bestehen. Die Spannkraft der Haut ist nicht mehr dieselbe wie früher. Falten werden immer sichtbarer. Besonders, wenn Sie rauchen, bemerken Sie vielleicht feine Mimikfalten um Ihre Augen und um Ihren Mund. Sollten Sie in jüngeren Jahren viel Zeit mit Sonnenbaden verbracht haben, können sie womöglich auch erste Alters- und Pigmentflecken entdecken.

Kraftvolle Aktivstoffe für längerfristige Ergebnisse

Sie haben bemerkt, dass die Produkte, die Sie früher genutzt haben, nicht mehr ausreichen? Ab dem 40. Lebensjahr sollten Sie sich nicht mehr nur auf Feuchtigkeitspflege und Sonnenschutz konzentrieren, sondern Ihre Pflegeroutine durch Produkte mit bewiesen-kraftvollen Aktivstoffen bei Zeichen der Hautalterung ergänzen. Wenn Sie dies jetzt zu Ihrer Gewohnheit machen, werden Sie ich in ein paar Jahren selbst dafür danken!

Ein kombinierter Therapieansatz, bei dem eine Kombination aus starken Anti-Ageing-Wirkstoffen wie Peptiden, Hyaluronsäure und Vitamin C verwendet wird, führt eher zu einer biologischen Wirkung, die über die topische Anwendung hinausgeht und zu wirklich sichtbaren Ergebnissen führt. Anti-Ageing ist ein längerfristiges Unterfangen, also geben Sie allen Veränderungen mindestens 8 Wochen Zeit, bevor Sie Ergebnisse beurteilen.

Hier ist unsere wissenschaftlich bestätige Empfehlung für Ihre wirksame Pflegeroutine:

Reinigung: täglich und gründlich

Auch wenn Sie von vielen Österreicherinnen etwas stiefmütterlich behandelt wird, eine erfolgreiche Pflegeroutine beginnt mit einer auf Ihren Hauttyp individuelle abgestimmten Reinigung. Ihre Gesichtspflege entfaltet ihre Wirkung erst recht, wenn ihre Haut davor gründlich gereinigt wurde. Wählen Sie eine sanfte Formel, die Ihre Haut nicht reizt und reinigen sie morgens und abends.

Peeling: Zweimal die Woche

Ein sanftes, chemisches Peeling gleicht die Hautstruktur aus und ist weniger reizend als die scheuernde Peelings, die Sie vielleicht als Teenager benutzt haben.

Nicht auf den Sonnenschutz vergessen!

Auch wenn es manchmal lästig ist, je älter sie werden, desto mehr werden Sie sich dafür danken, dass sie in jüngeren Jahren intensiv Sonnenschutz genutzt haben. Wählen Sie einen Sonnenschutz mit Breitbandschutz (UVA und UVB), um weitere Schäden zu vermeiden. Wählen Sie eine Textur (Milch, Fluid oder Spray), die sie gerne und damit auch wirklich regelmäßig anwenden.

Serum und Booster: Der Schritt, der den Unterschied macht

Ein Serum mit hoher Konzentration an Vitamin C hilft gegen freie Radikale, die das Altern beschleunigen. Natürliche, hochkonzentrierte Hyaluronsäure wirkt aufpolsternd, glättend und speichert intensiv Feuchtigkeit, welche essentiell für unsere Haut ist.

Anti-Aging-Pflege: Ein Muss, wenn man Resultate sehen will

Liftactiv Collagen Specialist füllt die Haut mit Anti-Ageing Peptiden (kurze Proteinfragmente) auf. Peptide besitzen die besondere Eigenschaft gezielt die Zeichen der Hautalterung, die durch den Kollagenverlust entstehen (z.B. Falten oder Verlust an Spannkraft und Festigkeit), zu mildern

Augencreme: Extra sanfte Pflege, wo Sie es am meisten benötigen

Verwenden Sie Augencremen unbedingt morgens und abends, um diese empfindliche Stelle zu hydratisieren und zu schützen. Für einen intensiven Feuchtigkeitsschub liefern die Liftactiv Micro Hyalu Pads pure Hyaluronsäure über Mikrokegel tief in die Haut. Die Wirksamkeit können sie sofort nach dem sie die Pads min. vier Stunden wirken ließen, sofort mit freiem Auge erkennen.

Masken: Mehr als eine wöchentliche Behandlung

Liftactiv Hyalu Maske mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure und Algaven-Extrakten ist ein essentieller Pflegeschritt, der zu intensiver Feuchtigkeit führt und sogar Hyaluronsäure unterstützt, die bereits in der Haut vorhanden ist. Einfach auftragen, zehn Minuten wirken lassen und mit einem Wattepad abnehmen. Idealerweise nutzen Sie die Maske dreimal pro Woche um beste Resultate mit Sofort-Effekt zu erzielen.

Unsere Produktempfehlung

  • Neuheit

    Collagen Specialist
  • Neuheit

    Hyalu Maske
  • Neuheit

    Micro Hyalu Pads
  • LIFTACTIV Antioxidative Frische-Kur

    LIFTACTIV

    LIFTACTIV Antioxidative Frische-Kur

    Tagespflege

    Natürlicher Vitamin-Boost: 15% reines Vitamin C und Hyaluron sorgen für sichtbare Ergebnisse. Sofort-Effekt: Die Haut ist erholt, stärker und fester. Nach 10 Tagen: Sichtbar gemilderte Falten und mehr Ausstrahlung. Ideal für alle Frauen die sich ein jüngeres und erholteres Aussehen in nur 10 Tagen wünschen.

  • Meist gelesen

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Expertentipps

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Während wir schlafen, läuft die Regeneration unserer Haut auf Hochtouren. Denn während sich unser größtes Sinnesorgan tagsüber vor allem vor externen Einwirkungen schützt, werden in der Erholungsphase die Zellen des Körpers repariert und erneuert. Schlafen macht bekanntlich schön, aber wieso ist das so?

    Weiterlesen

    Tipps gegen trockene Kopfhaut

    Haarpflege

    Tipps gegen trockene Kopfhaut

    Eine trockene Kopfhaut ist nicht nur unangenehm, sondern kann zur extremen Belastung werden. Wir verraten dir die besten Tipps gegen trockene Kopfhaut.

    Weiterlesen

    Ein Pickel - Was tun?

    Gesichtspflege

    Ein Pickel - Was tun?

    Wer kennt es nicht: Das erste Date steht an, ein wichtiges Vorstellungsgespräch wartet – und im Gesicht tauchen plötzlich Pickel und rote Stellen auf.

    Weiterlesen

    go to top